Startseite

Mittwoch, 6. April 2016

Dupe Alarm! Paco Rabanne - Olympéa vs. La Rive - In Flames

Hallo meine Lieben,

heute habe ich einen absoluten Geheimtipp für euch in puncto Duftwässerchen.
Sicherlich habt ihr alle schon einmal den neuen Duft von Paco Rabanne gesehen oder sogar daran geschnuppert. Ich habe das lange vor mir her geschoben. Ehrlich gesagt konnte ich mit Lady Million, dem wohl bekanntesten Parfum aus dem Hause Rabanne, nie etwas anfangen. Der Duft ist bzw. wurde mir zu sehr gehypt. Und für mein Näschen ist er auch nichts besonderes. Langweilig. 0-8-15. Daher interessierte ich mich auch nicht für weitere Düfte des Modeschöpfers.

Als ich dann die Pressebilder von Olympéa das erste mal sah, war ich positiv überrascht. Der Flakon ist einfach wunderschön, einzigartig und kunstvoll. Ich liebe die Form und die zarte Farbe des Fläschchens.
Und dann kam vor kurzem der Augenblick der Wahrheit. Ich bekam ein Pröbchen des Duftes und erschnupperte das erste Mal den Duft auf meiner Haut und wie er sich dort entwickelt. Ich war fasziniert. Ehrlich. So ein lieblicher, femininer Duft, der gleichzeitig modern und dennoch zeitlos wirkte.
Ich musste ihn einfach haben.
Dummerweise bin ich bei Düften immer sehr knauserig, Weihnachten ist noch so lange hin und mein Geburtstag ist auch noch in weiter Ferne.. also was tun?
Richtig, ich machte mich auf die Suche nach einem Dupe. Einem guten Dupe, das mich überzeugen konnte. Keine Billigkopie, die Kopfschmerzen verursacht.
Nach längerer Internetrecherche entschloss ich mich dazu, In Flames von La Rive zu bestellen.
Und Mädels, was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht! Für knappe 10€ habe ich ein 1a Dupe erhalten, das nicht nur zum verwechseln ähnlich duftet, sondern auch noch in einem wirklich dekorativen Flakon daher kommt.

La Rive - In Flames







Kopfnoten
Orange, Wassernoten, frische Haselnuss
Herznoten
Rose, grüne Noten, Ananas, Melone, Vanilleblume, Jasmin, Sandelholz, exotische Früchte
Basisnoten
Bernstein, Kokos, Vanille, trockenes Holz

Der Duft entfaltet sich auf der Haut sehr vanillelastig und dennoch hat er etwas Pures, Reinliches und Sauberes an sich. Die blumigen Nuancen harmonieren perfekt mit einem Hauch exotischer Würze. Das Parfum ist aufdringlich, aber im absolut positiven Sinne. In Flames ist einfach präsent und das ist auch gut so.
Ich persönlich empfinde den Duft als sehr alltagstauglich. Er macht sich sowohl im Büro als auch im Club gut. Auch auf eine bevorzugte Jahreszeit möchte ich mich nicht festlegen, er ist absolut saisonübergreifend.
Leider muss man bei der Haltbarkeit ein paar Abstriche machen, dafür erhält man aber auch satte 90ml, sodass man öfter Parfum nachlegen kann.
Auf Textilien hält In Flames etwa ein bis zwei Tage, auf der Haut circa 4 Stunden.


Fazit
Ich habe selten so sinnvolle 10€ angelegt, wie in diesen Duft. Ich liebe das Zusammenspiel der süßen, würzigen und fruchtigen Komponenten, die Gemeinsam ein stimmiges Ganzes ergeben.
Guten Gewissens kann man In Flames an Stelle von Olympéa tragen. Den Unterschied wird niemand erschnuppern, da bin ich mir sicher.

Liebste Grüße 
Lara

Sonntag, 3. April 2016

Review & Swatches: Maybelline THE blushed NUDES Nagellacke

Herzlich willkommen zurück meine Lieben!

Auf den folgenden Post freue ich mich ganz besonders. :o)
Heute möchte ich euch gerne vier wundervolle Lacke präsentieren, die im Sturm mein Herz erobern konnten. Ich spreche von Crushed Petals, Crimson Flush, Make Me Blush und Dusty Rose der THE blushed NUDES Reihe von Maybelline.

 
Bei allen Nuancen handelt es sich um sehr feminine, zarte Töne, die ich persönlich unglaublich schön und elegant finde.

Die Fläschchen haben die gewohte ''Color Show'' Form, allerdings wurden die Deckel mit frühlingshaften Blumenornamenten verziert, so dass sich die THE blushed NUDES Kollektion vom Standardsortiment optisch abhebt.


 
 
 
 

Crushed Petals ist ein hübscher Topcoat, bestehend aus einer milchigen Base und nudefarbenen, groben Partikeln, die sich in Größe und Struktur unterscheiden. Crimson Flush ist ein leuchtendes Rosépink,  Make Me Blush ist ein zarter Lachston und Dusty Rose ein dezentes, cremiges Rosa.



Die Lacke lassen sich gleichmäßig und streifenfrei auftragen, trotz des relativ dünnen Pinselchens.
In zwei Schichten ist das Ergebnis ebenmäßig und deckend.

Die Trocknungszeit ist durchschnittlich, erste Versuche habe ich nach 5 Minuten gemacht, um auf Nummer sicher zu gehen würde ich allerdings mindestens 10 Minuten Zeit investieren und auch dann mich noch vorsichtig bewegen.. zumindest meine Hände. ;o)

Ich habe selten eine Kollektion gesehen, die so wunderbar aufeinander abgestimmt war. Alle vier Lacke lassen sich zauberhaft miteinander kombinieren und mit ein wenig Kreativität lassen sich ganz bestimmt hinreißende Naildesigns zaubern.

Preis: 2,75€
Inhalt: 7ml
Haltbarkeit: 24 Monate
 
 
 
Fazit
Meine Begeisterung für THE blushed NUDES war von Sekunde 1 an gegeben, als ich erste Pressebilder auf verschiedenen Blogs und Plattformen erhaschte.
 
Ich liebe die zarten, mädchenhaften Farben, die perfekt in den Frühling passen.
Und auch die Qualität konnte mit winzigen Abzügen in der B-Note (Trocknungszeit) überzeugen.
 
Ich möchte mich ganz herzlich bei Maybelline für diese wundervolle Collection bedanken, das Jahr hätte beautytechnisch nicht besser beginnen können! :o)
 
Wie gefallen euch die Lacke? Mögt ihr diese femininen Rosé- und Nudetöne auch so gerne wie ich?
 
Herzliche Grüße
Lara

Samstag, 2. April 2016

Review & Swatches: Catrice - Bold Softness Limited Edition

Hallihallo meine Schönen,

auch heute möchte ich euch gerne eine weitere, frühlingshafte Limited Edition aus dem Hause Cosnova, oder besser gesagt, von Catrice, vorstellen.

Bei der Limited Edition handelt es sich um ''Bold Softness''. Hier haben mich besonders die pastelligen Rosé- und Mintnuancen angesprochen, aber auch die beiden Lippenstifte durften mit nach Hause und erweitern nun meine Sammlung.

Aber werfen wir doch einen genaueren Blick auf meine Ausbeute.. :)






Duo Eye Shadow - C01 VoluMINTous

Da ich mit grünen Augen gesegnet bin, habe ich ehrlich gesagt bis vor wenigen Jahren einen Bogen um sämtliche Grün-, Blau- und Türkistöne gemacht. Ich ging immer lieber auf Nummer Sicher mit Kupfer-, Bronze- oder Sandnuancen, weil diese einfach herrlich mit grünen Augen harmonieren.

Mittlerweile bin ich da etwas mutiger geworden und greife hin und wieder gerne auf grüne Akzente zurück - richtig eingesetzt und dosiert kann das wirklich gut aussehen.


Aus diesem Grund habe ich auch VoluMINTous mitgenommen, zwei hübsche Minttöne, die perfekt auf einander abgestimmt sind.

Das Design wirkt auf mich zwar ein bisschen ramschig, allerdings gefallen mir die Töne so gut, dass ich ein Auge zudrücken kann und will.. ;-)

Der Eye Shadow im äußeren Kranz ist ein wenig dunkler und besser pigmentiert als der hellere Mintton im Inneren. Ich empfinde den äußeren Ton auch als glitzriger gegenüber seinem helleren Pendant.

Beide Töne lassen sich ohne Probleme mit dem Pinsel aufnehmen, auftragen und verblenden.


Preis: 3,95€
Inhalt: 2g
Haltbarkeit: 24 Monate


Satin Matt Nail Lacquer - C01 VoluMINTous & C02 Mauve Medley

Jawooohl, auch diesmal haben wieder zwei wunderhübsche Lacke den Weg zu mir gefunden. Oder ich den Weg zu ihnen? Wie auch immer.
Könnt ihr euch noch an den vorletzten Post erinnern, wo ich mich über diese ganzen Finishs ausgelassen habe? Hier haben wir ein Paradebeispiel, den Neoprene Effect.. Mit anderen Worten, die Lacke sind matt. Neoprene Effect hört sich aber natürlich viel interessanter an.. :D Ein Hoch auf alle Produktdesigner dieser Welt, die sich immer wieder so glorreiche Begriffe einfallen lassen. Nicht.
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei VoluMINTous und Mauve Medley um zwei wunderschöne, zarte Farben, die Frühling auf die Nägel zaubern und über die ich mich wahnsinnig freue.



Die Pinselchen scheinen mir hier nicht die Standardform zu haben, sie sind etwas schmaler. Dennoch lassen sich die Lacke ordentlich und sauber auftragen.

In zwei Schichten sind sowohl das Rosa als auch das Mint satt und deckend, die Trocknungszeit ist herausragend!



Preis: 2,95€
Inhalt: 10ml
Haltbarkeit: 36 Monate



Voluminous Lip Colour - C01NeopRED & C02 Bold PINK-mentation


An den beiden Lippenstiften der Bold Softness Limited Edition konnte ich auch nicht vorbeigehen. Der Aufsteller in unserem dm war mal wieder so abgegrast, dass ich im Anschluss noch zu Rossmann gefahren bin, wo ich beide Schätzchen ohne Probleme ergattern konnte.


NeopRED würde ich als Beerenrot bezeichnen, Bold PINK-mentation ist ein sehr sheeres Rosapink, dass die natürliche Lippenfarbe unterstreicht und einen hübschen Glow auf den Lippen hinterlässt.

Beide Töne haben eine mittlere Deckkraft, so wie alle Voluminous Lip Colours.



Das Tragegefühl der beiden Lippenstifte ist sehr angenehm. Die Textur ist samtig und nicht speckig oder klebrig und auch die Haltbarkeit ist für mich zufriedenstellend.

Die Lippen trocknen auch nach wiederholtem Auftragen nicht aus und werden sogar noch mit Feuchtigkeit versorgt.




Preis: 4,95€
Inhalt: 3,5g
Haltbarkeit: 18 Monate


Fazit
Ich liebe die Produkte der Bold Softness Limited Edition!

Der Eye Shadow harmoniert perfekt mit meinen grünen Augen, ein wenig zu mäkeln habe ich an der Qualität, welche durch den Preis jedoch relativiert wird.

Die Lacke in zauberhaften Frühlingsfarben lassen mein Herz höher schlagen, ich liebe die kühlen Pastelltöne sowohl auf den Finger- als auch auf den Fußnägeln.

Auch die beiden Lippenstifte möchte ich nicht missen. Das klassische Rot ist ein toller Begleiter, der sich sowohl dezent als auch dramatisch inszenieren lässt, Bold PINK-mentation ist perfekt für die Schule oder einen dezenten Look für's Büro.

Wie gefallen euch die Produkte? Habt ihr sie schon entdeckt und ebenfalls zugeschlagen? Was ist euer Favorit?

Liebst,
Eure Lara









Freitag, 1. April 2016

Neuheiten von Balea - Ein bisschen Frühling für die Dusche!

Hallo meine Schönen!

Ich freue mich euch heute zwei herrlich fruchtig-frische Neuheiten von Balea präsentieren zu können.

Zum einen die Duschlotion ''Ginger & Lemon'' und zum andern das limitierte Duschgel ''Abenteuerlust'', was nach Pfirsich und Wasserlilie duftet.




Duschlotion Ginger & Lemon


Das sagt Balea über die neue Duschlotion:
Mit der Balea Duschlotion fühlt sich Ihre Haut zart und geschmeidig an - für pflegende Duschmomente. Balea Duschlotion Ginger & Lemon mit dem Duft von Ingwer und Zitrone schenkt Ihnen verträumte Momente. Die sanfte Pflege reinigt die Haut und schützt vor dem Austrocknen - für ein vitalisierendes Duscherlebnis - jeden Tag.
 
 
Was mir hier zuerst aufgefallen ist, ist das hübsche Design. Die mintfarbene Tube mit dem Ingwer- und Zitronendruck gefällt mir ausgesprochen gut, da sie Frische und Spritzigkeit suggeriert.
 
 
 
 
Als nächstes ist mir die Farbe der Duschlotion aufgefallen. Es handelt sich dabei um einhübsches Zitrusgelb, sehr passend und harmonisch im Gesamten. :)
 
Die Duschlotion duftet angenehm nach Zitrone und Ingwer, wobei meines Erachtens nach die Zitrone eindeutig dominiert. Das finde ich persönlich ein bisschen schade, da ich Ingwer sehr liebe. Er ist vielseitig einsetzbar und ich liebe es beispielsweise Speisen mit frischem Ingwer zu verfeinern oder einen Ingwertee aufzubrühen.
 
Die Konsistenz der Lotion ist cremiger als die eines Duschgels, was mir persönlich gut gefällt. Nichtsdestotrotz lässt sich die Duschlotion gut verteilen und aufschäumen. Sie ist sehr ergiebig.
 
Preis: 0,95€
Inhalt: 200ml
Haltbarkeit: 30 Monate
Vegan!
 
 
 

Duschgel Abenteuerlust
 
Das sagt Balea über das neue Duschgel:
Balea Abenteuerlust Duschgel mit dem lieblichen Duft von Pfirsich und Wasserlilie bewegt die Sinne. Die Feuchtigkeitspflegeformel bewahrt die Haut vor dem Austrocknen und der Duft sorgt für ein entspanntes Duscherlebnis.
 
Das nächste Schätzchen, was mich von nun an in die Dusche begleiten darf, hat den klangvollen Namen ''Abenteuerlust''. Hinter diesem Namen verbirgt sich der Duft von Pfirsich und Wasserlilie.
Den Pfirsich kann ich auch ganz eindeutig rausschnuppern... Aber wie duftet denn eigentlich Wasserlilie? Ich weiß es nicht, deshalb kann  da auch nichts zu sagen. :)
Abgesehen davon gefällt mir der Duft ausgesprochen gut, er ist nicht zu aufdringlich und fruchtig-süß.
 
 
 
 
Auch hier ist das Design ein absoluter Eyecatcher. Ich liebe das Farbzusammenspiel, die Komplementärfarben Geld und Violett ergänzen sich hervorragend.
 
Das Duschgel schäumt ebenfalls großzügig auf, der zarte Pfirsichduft durchströmt das ganze Badezimmer und bleibt auch für einige Zeit auf der Haut.
 
Preis: 0,65€
Inhalt: 300ml
Haltbarkeit: 24 Monate
Vegan!
 
 
Fazit
Die beiden neuen Duschprodukte von Balea gefallen mir wahnsinnig gut!
Die Düfte entsprechen genau meinem Beuteschema und ich freue mich bereits sie weiterhin zu nutzen.
 
Das Preisleistungsverhältnis ist bei Balea Produkten immer herausragend, weshalb ich mit Balea noch nie etwas verkehrt gemacht habe.
 
Wer fruchtige und frische Nuancen liebt, liegt mit diesen Duschprodukten goldrichtig. Wer eher pudrige, warme Düfte bevorzugt, sollte Abstand von ''Ginger & Lemon'' nehmen.
 
Habt ihr die Neuheiten von Balea bereits entdeckt?
 
Herzliche Grüße
Lara

Donnerstag, 31. März 2016

Review & Swatches: Catrice - Zensibility Limited Edition

Hallo meine Hübschen,

heute möchte ich euch gerne die Frühjahrs-LE von Catrice zeigen, welche eindeutig von asiatischen Formen und Farben geprägt ist und den klangvollen Namen ''Zensibility'' trägt.
Die Nuancen der LE bestechen mit asiatischer Zurückhaltung, sie sind mit wenigen Ausnahmen sehr dezent und sheer. 
Wie immer gibt es nicht die komplette Limited Edition zu sehen, sondern lediglich meine Favoriten.

Mit nach Hause durften zum einen die niedliche Lidschattenpalette in zarten, frühlingshaften Pastelltönen sowie zwei der fünf Nagellacke.



Quattro Eye Shadow - C01 Ease And Comfort

Beginnen möchte ich mit dem hübschen Lidschatten Quattro, der mich vor allem aufgrund der Optik mal wieder überzeugen konnte.
Angefixt hat mich dieser niedliche, rosa Druck im unteren, rechten Teil des Deckels, der wohl eine Bambuspflanze darstellen soll. Des Weiteren liebe ich die quadratische Form und die hierzu gegensätzlich wirkenden, kreisrunden Pfännchen. Die Aufmachung ist einfach toll und konnte mich als Verpackungsopfer direkt in ihren Bann ziehen. :)

 
 


Ob man die Palette nun wirklich haben muss oder nicht, muss jeder selbst entscheiden.

Die Farbtöne sind relativ neutral und ähneln sich beim Swatchen (mit Ausnahme des Tons unten rechts) sehr. Die drei restlichen Nuancen möchte ich als kühles Rosa, Sand und Champagner bezeichnen. Diese haben eine ordentliche Portion Schimmer, der taupefarbene Lidschatten unten links tanzt auch hier wieder aus der Reihe - dieser ist matt.

Die Pigmentierung aller vier Lidschatten ist für Drogerieverhältnisse - und preise in Ordnung. Wer sonst mit High End schminkt, darf hier keine Wunder erwarten - schließlich kostet die Palette auch nur einen Bruchteil von High End Quads.

Auch über die Konsistenz der Lidschatten lässt sich nichts Schlechtes sagen. Trotz der weichen, pudrigen Konsistenz, lässt sich das Produkt ohne Krümelei aufnehmen, auftragen und verblenden.




Meiner Meinung nach ist die Palette kein wirkliches Must-have,  jedoch eignet sie sich hervorragend, um einfache und alltagstaugliche Looks zu schminken.

 
Preis: 4,95€
Inhalt: 8g
Haltbarkeit: 18 Monate

Long Lasting Nail Lacquer - C04 REDradiant Energy & C01 Greatly Greyish

Natürlich dürfen meine heißgeliebten Catricelacke auch nicht fehlen. Für mich gibt es in diesem Preissegment keine besseren, ergiebigeren und abwechslungsreicheren Lacke als die von Catrice.

Mein Wahl fiel auf einen hübschen Pinkton sowie auf ein cremiges Grau.



Die Optik der beiden Lacke ist hier natürlich ganz außergewöhnlich und hat es meines Wissen nach so auch noch nicht gegeben.

Um das Fläschchen zu öffnen, muss man zuerst die rundliche Kappe abschrauben, danach lässt sie das Pinselchen mit ein wenig Kraft aus dem Fläschchen ziehen.


Abgesehen von dieser optischen Einzigartigkeit, ist der Rest wie gewohnt gut.
Das breite Pinselchen ermöglicht einen gleichmäßigen, präzisen Auftrag und die Konsistenz beider Lacke ist zufriedenstellend.

Zwei dünne Schichten reichen bei beiden Nuancen aus, um ein kräftiges, deckendes Finish zu erzielen. Apropos Finish - das ist zur Abwechslung mal unspektakulär. Unspektakulär im Sinne von pur, schlicht und einfach - jedoch nicht im Sinne von langweilig. Diese ganzen Finishs, die mittlerweile auf den Markt geworfen werden, nerven mich ehrlich gesagt langsam.

Innerhalb weniger Minuten trocknen die Lacke durch, ein weiterer Grund, weshalb ich Catrice so liebe. Ich besitze nur ganz wenige Lacke dieser Marke, die zickig sind in Bezug auf Auftrag und Trocknungszeit.


 
Preis: 3,45€
Inhalt: 15ml
Haltbarkeit: 36 Monate
 
 
Fazit:
Mir gefallen die klaren Farben und Formen dieser Limited Edition. Natürlich hat Catrice das Rad nicht neu erfunden was Nuancen und  die Produkte im Allgemeinen betrifft - allerdings finde ich das Design unglaublich ansprechend, durchdacht, detailliert und liebevoll gestaltet.
 
Die Palette ist - wie bereits gesagt - kein Muss, aber ganz nett. Ich bin aber davon überzeugt, dass so ziemlich jede von uns vergleichbare Farbtöne in ähnlicher oder vielleicht sogar besserer Qualität bereits zu Hause hat. Daher würde ich die Palette Liebhaberinnen der asiatischen Kultur ans Herz legen wollen, da das Design einfach zuckersüß ist.
 
Die Lacke sind qualitativ mal wieder sehr gut. Etwas gewöhnungsbedürftig ist natürlich die Handhabung des Pinselchens, da man lediglich den dünnen Stiel zum Auftragen zur Verfügung hat.
 
Alles in allem bin ich zufrieden mit meiner Ausbeute und werde die Schätzchen in Ehren halten und gerne verwenden!

Habt ihr die Limited Edition ''Zensibility'' bereits entdeckt und konnte sie euch überzeugen? Habt ihr etwas mitgenommen oder diesmal verzichtet?
 
Herzliche Grüße
Lara

Ein kleiner persönlicher Post.. Das Leben ist ein Geschenk

Hallo meine Lieben,

nach längerer Blogabstinenz möchte ich mich nun bei euch zurück melden.

Ich möchte mich gar nicht großartig rechtfertigen, wieso und weshalb ich mich in den letzten Wochen so rar gemacht habe - manchmal lässt das Leben es einfach nicht zu, das zu tun, was man gerne möchte.

Ich hatte viel mit mir selbst zu kämpfen, mit dem was ich bin und wer ich eigentlich sein möchte. Ob ich das heute weiß? Nicht wirklich.
Was ich jedoch weiß, ist dass das Leben ein Geschenk ist. Ein Geschenk, dass Mama und Papa vor 23 Jahren liebevoll verpackt haben. Mittlerweile hat das Geschenkpapier Risse, einige davon habe ich wohl selbst verschuldet. Andere nicht.

Und heute weiß ich auch, dass Aufgeben keine Option ist. Hängen lassen ist keine Option. Gott sei Dank habe ich einen sehr lieben Menschen an meiner Seite, der mir das jeden Tag aufs Neue einredet. Auch er ist ein Geschenk.

Was ich euch eigentlich sagen möchte ist: Seid dankbar für das was ihr habt und das was ihr seid.
Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune, unechte Freunde und hoffnungslose Liebe.
Es ist zu kurz für hässliche Gedanken. Zu kurz für Grübeleien.

Geht mit offenen Augen durch die Welt und erfreut euch an den kleinen Dingen des Lebens - auch diese sind nicht selbstverständlich.

Eure Lara

Montag, 25. Januar 2016

Review: Garnier Mizellen Reinigungstücher

Hallo meine Lieben,

nach zwei ereignisreichen, mit Klausuren gespickten Wochen, melde ich mich mit einer Review zu den neuen Mizellen Reinigungstüchern von Garnier zurück.

Die Tücher kommen in einer rosa Plastikumverpackung mit der standardmäßigen Klebelasche daher. In dem Päckchen sind 25, mit Mizellenwasser getränkte, Reinigungstücher enthalten.
Das Mizellenwasser soll schonend und dennoch gründlich Makeup Reste und Schmutz entfernen und ist aus diesem Grund auch für empfindliche Haut geeignet.

Garnier Mizellen Reinigungstücher für empfindliche Haut

 
 
 
 
 
Ich muss gestehen, dass ich bislang immer einen Bogen um Mizellenwasser gemacht habe, beziehungsweise um flüssige Makeup Entferner.
Ich bevorzuge definitiv die praktische, schnelle Variante in Form von Reinigungstüchern.
Seit ewigen Zeiten nutze ich die Reinigungstücher von bebe für empfindliche Haut, mit denen ich auch bis jetzt sehr zufrieden war.
 
Die Mizellen Reinigungstücher gefallen mir aber definitiv noch besser! Makeup Rückstände werden tatsächlich sehr schnell und gründlich entfernt. Man muss keinerlei Druck ausüben oder feste reiben, um selbst hartnäckige Wimperntusche los zu werden.
Die Tücher sind großzügig mit Mizellenwasser getränkt und schäumen bei der Anwendung auf, was mir ein Gefühl von Sauberkeit vermittelt.
 
Nach der Anwendung ist die Haut weich und fühlt sich gepflegt an, es bleibt kein Spannungsgefühl zurück.
 
Fazit
Ich möchte die neuen Mizellen Reinigungstücher von Garnier nicht mehr missen! Sie halten definitiv, was sie versprechen.
 
Kennt ihr die Mizellen Reingungstücher bereits? Bevorzugt ihr Reinigungslotion, Makeup Enferner auf Ölbasis, Reinigungstücher oder doch was ganz anderes? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)
 
Herzliche Grüße
Lara
 
*PR-Sample
 
 
 

 
 
design by copypastelove and shaybay designs.